Du hast doch mehr verdient!

“Natürlich hätte ich mehr verdient!” War das auch Deine erste Reaktion?

Die meisten von uns haben das Gefühl, an der einen oder anderen Stelle deutlich mehr verdient zu haben. Wovon hättest Du mehr verdient? Ist es wirklich “nur” das liebe Geld? Oder wäre es nicht auch mal wieder schön, mehr Wertschätzung und Anerkennung zu bekommen?

Ein Dankeschön ist Annerkennung und Wertschätzung

Nicht erst durch die Vergleichsmöglichkeiten im Internet ist es gar nicht so einfach, als so herausragend wahrgenommen zu werden, dass es zur einer Belohnung kommt. Viele Mitbewerber liegen in der Qualität so nahe beieinander, dass Kunden den Unterschied kaum mehr erkennen können. Das führt dazu, dass Unternehmen händeringend nach Kaufargumenten suchen.

Mir ging es vor einigen Jahren genauso, als ich den Werbeleiter eines großen mittelständigen Unternehmens eingeladen hatte. Die Firma hatte einen riesigen Bedarf an Drucksachen und wir bekamen bislang nur ein paar Krümel vom Kuchen ab. Wir wollten mehr davon.
Wir waren zwar weder besser, noch billiger als die Konkurrenz, aber in Sachen Erfahrung konnten wir punkten. Schließlich führe ich das Unternehmen in vierter Generation.

Nach der Führung durchs Unternehmens präsentierte ich ihm nicht ohne Stolz einen Stapel der schönsten Drucksachen, die wir in den letzten Jahren produziert hatten. Das musste doch einfach überzeugen. Doch zu meiner großen Überraschung schob er den Stapel auf Seite und sprach einen Satz, der alles zerstörte: “Herr Simons, dass Sie drucken können, davon gehe ich aus.”
Bums, das saß. Der nächste Satz “Zeigen Sie mir doch mal das, was andere nicht können, was besonderes…” wurde nicht ausgesprochen, und doch hing er deutlich im Raum. Meine ganze Überzeugungsstrategie war mit einem Satz zunichte gemacht worden.

Was war ich sauer. Wie konnte er einfach unsere “Druckerehre” so mit Füßen treten? Was bildete er sich eigentlich ein, dieser dahergelaufene Werbefuzzie? Sollte er doch seine Aufträge behalten.

Heute denke ich mit Dankbarkeit an diese Situation zurück. Denn dieser Tiefpunkt war der Startschuss für die Werbeproduktur Simons. Nicht dass ich es da schon ahnte, aber eines war mir klar: So etwas sollte mir nicht noch einmal passieren. Ich wollte, dass mein Unternehmen anders ist, unterscheidbar, mit klaren Vorteilen für den Kunden und mit einer eindeutige Positionierung.

Wir haben die Transformation vom Produktionsbetrieb in ein Dienstleistungsunternehmen erfolgreich vollzogen und können diese Erfahrung weitergeben. Heute stehen wir jeden Morgen dafür auf, damit auch unsere Kunden mehr Wertschätzung, Anerkennung oder wirtschaftlichen Erfolg erhalten.

Erfolgreich ist, wer andere erfolgreich macht!


ImpressumPartnerAGBDatenschutzerklärung